Walter Uresch

 

Erblickte 1962 in Vöcklabruck, Oberösterreich das Licht der weiten Welt. Aufgewachsen in Steinbach am Attersee. Mein Interesse galt immer der Musik und dem Wassersport (Wasserschi, Windsurfen und Segeln). Weniger Interesse hingegen bekamen die schulischen Einrichtungen, sehr wohl aber das Erlangen von höchster Lebensqualität. Diese verlor ich zunächst im Rahmen einer Tischlerlehre – die dadurch „erlernten“ Rückenschmerzen ließen mich mein großes Hobby Musik zum Beruf machen und wurde Dj.

Mit 30 Jahren wollte ich mich verändern und begann sehr erfolgreich mit dem Direktverkauf, was mir allerdings wiederum einen massiven Bandscheibenvorfall brachte, der mich nicht mal mehr gehen ließ. Diese neuerliche Negativ-Erfahrung mit Arbeit brachte mich wieder in die Discos.

Im Rahmen eines Kuraufenthaltes lernte ich die Feldenkrais-Methode® bei Frau Heise kennen. Durch diese wunderbare Arbeit entdeckte ich mein Interesse an der Erlangung höchster Lebensqualität neu und Lernen bekam für mich eine neue Bedeutung – nämlich nicht stundenlang zu „büffeln“ sondern zu Verstehen aus Versuch und Irrtum .

Frau Heise brachte mich auf die Idee, die 4-jährige Ausbildung zum international anerkannten Feldenkrais®-Practitioner zu machen, die ich dann 1995 bei  Frau Dr. Chava Shelhav begann und im April 1999 bei Bruria Milo beendete (Zertifikat-Download).

Im Rahmen dieser Ausbildung und den folgenden Fortbildungen hatte ich noch folgende TrainerInnen: Beatriz Walterspiel, Myriam Pfeffer, Ruthy Alon, Dr. Stephen Rosenholtz, Dr. Carl Ginsberg, Ned Dwelle, Roger Russel, Dr. Larry Goldfarb, Paul Newton, Rachel Elazar, Allison Rapp, Anke Feldmann und Garret Neville. Durch den regelmäßigen Besuch von Fortbildungen und kontinuierlicher Arbeit mit der Feldenkrais-Methode® bin ich auch immer mit dem Zertifikat des österreichischen Feldenkrais-Verbandes ausgestattet - als Nachweis und für Qualitätssicherung der Arbeit!

Im August 1999 übersiedelte ich in den Süden der Steiermark, wo ich auch das „ Feldenkrais-Zentrum Walter Uresch“ gründete. Seit Dezember 2001 ist der Sitz in Bad Radkersburg. Hier halte ich Gruppenstunden, Seminare und Einzelstunden ab. Durch Menschen, die hier einen Urlaubs-, Kur- oder Reha-Aufenthalt machen und mir bei sich zu Hause Kurse organisieren, komme ich damit auch durch ganz Österreich.

2004 absolvierte ich eine Zusatzausbildung auf Basis der Feldenkrais-Methode®, die einen guten und gesunden Schlaf ermöglicht und ich gebe dieses Wissen als „Sounder-Sleep-Schlafseminare“ weiter für Schlaf- und Stressmanagement (Zertifikat-Download).

2009 - Ausbildung für besseres Sehen bei David Webber und Dr. Carl Ginsburg.

2015 - Ausbildung zum Faszien Trainer/Therapeut an der Tahalmus Heilpraktikerschule in Stuttgart

Durch die starke Inspiration von Frau Dr. Chava Shelhav liegt mein Themenschwerpunkt bei der Arbeit mit Kindern – Gruppenstunden in Schulen und Einzelarbeit vor allem mit behinderten Kindern. Dadurch lerne ich wiederum Neues, das mir bei den Einheiten mit Erwachsenen sehr hilfreich ist.

Das Schönste an dieser Arbeit ist, dass man niemals auslernt, dass heißt – es geschieht ständig (auch persönliche) Weiterentwicklung, wobei ich meiner Idee von höchster Lebensqualität immer näher komme. – und daran möchte ich euch alle gerne teilhaben und mitmachen lassen.

 



Mit Frau Dr. Chava Shelhav

"Ich habe keine besondere Begabung,
sondern bin nur leidenschaftlich neugierig!"

Albert Einstein

 

Spendenübergabe an das Rote Kreuz (2009)