Urlaub und Feldenkrais® am Meer

 

Die Insel ruft!   -   Krk wir kommen!

von 21. bis 28. August 2016

 

2016 bringt uns Urlaub & Feldenkrais am Meer wieder ins ****Hotel Blue Waves Resort. Es befindet sich auf der Insel Krk in der Kvarnerbucht, ruhig gelegen direkt am Strand mit kristallklarem Meer. Mit dem Zentrum von Malinska, dem naheliegendem, kleinen Fischer- & Touristenort, ist es durch eine 2 km lange Strandpromenade verbunden. Zur Brücke und zum Flughafen Rijeka (Flüge von/nach Innsbruck, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Stuttgart) sind es ca. 20 km.

Hotel:  Die modern eingerichteten Zimmer (Standard, Superior, Family Junior & Family Superior Suite ) sind auf drei Objekte aufgeteilt, die Restaurants und Bars befinden sich im vierten Objekt direkt am Strand. Die Preise für uns beginnen bei € 65,- pro Person je Nacht im Doppelzimmer Standard und Halbpension.

Es steht uns folgendes zur Verfügung: 2 Süßwasser-Pools, Kinderspielplatz mit Kinderpool, Wellness-Zone (mit Hallenbad, Fitnessraum, Sauna, Massage) u.v.m. 

Die vielen Möglichkeiten der Insel und die optimale Lage des Hotels laden neben dem Relaxen und Seele baumeln lassen, zu Aktivitäten ein wie Spaziergänge, Laufen, Radfahren usw. ein. Außerdem gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten zu Land und zu Wasser.

Feldenkrais: Am Vormittag gibt es 2 Einheiten Feldenkrais - Bewußtheit durch Bewegung, danach ist Urlaub angesagt. Das Kursthema richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer. Vorkenntnisse sind nicht nötig! Nachmittags besteht auch die Möglichkeit Einzelstunden zu genießen.

Genießen Sie eine erholsame Woche am Meer, haben Sie Spaß und lernen Sie sich auf entspannte Art und Weise besser kennen und bewegen. Natürlich können Sie Familie oder Freunde mitnehmen, ohne dass diese am Kurs teilnehmen!

Infos über Hotel und Umgebung:  www.bluewaves.hr

Infos über Preise, Buchung & Anmeldung, Diverses unter: walter@feldenkraiszentrum.at oder Tel. 0676 / 615 41 21

 

Mit großer Vorfreude auf diese Woche grüßt ganz herzlich,

Walter Uresch

 

 


Hier geht's zum VIDEO: